Ein engagiertes Team will einen regionalen Biohof bei Freiburg retten, indem eine solidarische Verbrauchergemeinschaft von ca. 220 Menschen gebildet wird, die die Kosten für den Hof übernimmt und dafür alle Produkte bekommt (CSA). Damit soll dem Höfesterben, dem Artensterben, der Flächenversiegelung und Agrarindustire entgegengewirkt werden. Für einen Bezug der Verbraucher zur Landwirtschaft, Arbeitsplätze in der Biolandwirtschaft, regionale und saisonale Bioprodukte und Solidarität setz sich ein.
Bis jetzt haben sich 60 Menschen, die als Übergangslösung direkt Produkte abnehmen, gefunden. Der Hof ist gefährdet, weil die Finanzierung nicht gewährleistet ist.

 www.luzernenhof.de


Wer ist online

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online