Freitag 15. bis Samstag 16. Oktober 2010, Evangelische Akademie Bad Boll
Was vermögen Ansätze einer solidarischen Ökonomie zu leisten und zu
gewährleisten? Worin liegt ihre Besonderheit? Wie lässt sich Beschaffungswesen und Auftragsvergabe z. Bsp. von Kirchen ökofair und sozial verantwortlich gestalten?
Inhalt der Tagung : Vorstellung von Leitlinien für solidarisches Konsumentenverhalten im
Bereich der Kirche und des Aktionsplans für eine nachhaltige öffentliche Beschaffung.
Erfahrungen bei Betriebsübernahmen von Belegschaften in Argentinien, Einführung in das Genossenschaftswesen und Vorstellung der Entstehung zweier Genossenschaftsbetriebe in Baden-Württemberg.
Verantwortlich: Jens Junginger, Wirtschafts- und Sozialpfarrer/Studienleiter (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt Reutlingen / Evangelische Akademie Bad Boll)
Kooperationspartner: Zentrum für entwicklungsbezogene Bildung (ZEB), ver.di; eed, BMZ
Link zur Tagung: http://www.ev-akademie-boll.de/index.php?id=142&tagungsid=270610


Wer ist online

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online